Sie befinden sich auf der Seite:  ->  Gemeinde Hohne  ->  Berichte & Nachrichten

25.06.17

Pastor Matthias Freiknecht geht in den Ruhestand

Abschieds-Gottesdienst in Hohne

Feier in Hohne: Pastor Matthias Freiknecht wurde in den Ruhestand verabschiedet.

Mit einem feierlichen Gottesdienst verabschiedete die Evangelisch-lutherische Himmelfahrtskirchengemeinde Hohne am Sonntagnachmittag ihren langjährigen Pastor Matthias Freiknecht in den Ruhestand. Mit dabei waren der stellvertretende Superintendent des Kirchenkreises Celle, Pastor Uwe Schmidt-Seffers, sein designierter Nachfolger, Pastor Jan-Dirk Weihmann, einige Amtsbrüder aus den Nachbargemeinden, der Posaunenchor, der Singkreis, der Flötenkreis, die Konfirmanden sowie ein volles Gotteshaus an Gemeindegliedern. In seiner Abschiedspredigt betonte der scheidende Seelsorger, wie abwechslungsreich, interessant und auch fordernd das Leben eines Pastors sei.

Als Wunsch hatte sich der scheidende Pastor das Lied „Heute hier und morgen dort“ von Hannes Wader gewünscht, das vom Singkreis vorgetragen wurde. Der stellvertretende Superintendent würdigte die Verdienste seines Amtsbruders mit vielen warmherzigen Worten und ließ die Stationen des scheidenden Pastors Revue passieren. Der Superintendent bescheinigte dem scheidenden Amtsbruder die Nähe zu seinen Mitmenschen, Aufrichtigkeit, Pflicht- und Verantwortungsbewusstsein und die Treue zum Glauben und an Gott. Freiknecht habe sich bis auf den letzten Tag um seine Gemeinde gekümmert, die Nachfolge geregelt und ein gut bestelltes Haus hinterlassen, lobte Schmidt-Seffers.

Dankesworte kamen vom Kirchenvorstand, den Konfirmanden, Bürgermeisterin Christa Harms, der Katholischen Kirchengemeinde Wesendorf, den Landfrauen sowie den örtlichen Vereinen und Verbänden. Sie alle fanden würdige Worte des Dankes und der Anerkennung für die langjährige, gute Zusammenarbeit mit Pastor Matthias Freiknecht. Auch seiner Frau Ulla galt der Respekt aller Amtsträger für die großartige Unterstützung ihres Mannes und der Familie. Der scheidende Pastor zieht nun mit seiner Frau nach Hankensbüttel. Sein Nachfolger, Pastor Jan-Dirk Weihmann, wird seinen Dienst offiziell zum 1. August antreten. Nach dem feierlichen Gottesdienst schloss sich eine Kaffeetafel an, die den Tag des Abschieds ausklingen ließ.

(Von Hans-Jürgen Ollech)