Sie befinden sich auf der Seite:  ->  Gemeinde Hohne  ->  Berichte & Nachrichten

28.06.17

Schützengilde Hohne zu Besuch beim Eldagser Schützenfest

Auch 2 Jahre nach der Voting-Aktion „Pimp your Schützenfest“ gab es eine Einladung zum  Schützenfest vom Eldagser Damenschießclub, der eine Abordnung von 17 Hohnern am 25.06.2017 gerne folgte. Mit 2 VW-Bussen startete die kleine Reise mehr oder weniger pünktlich um 9 Uhr bei König Peter von Steuber, der zu diesem Zeitpunkt noch aufgehübscht werden musste.

Am Ziel angekommen gab es einen herzlichen Empfang und das Fest begann mit einem 3-gängigen Menü.  Gestärkt machte man sich nun gemeinsam mit den Eldagser Damen auf den Weg, insgesamt 6 Königinnen abzuholen. Einen ortsüblichen Brauch haben die Hohner da am eigenen Leib kennenlernen müssen, denn in Eldagsonos ist es augenscheinlich usus, bei jedem Halt einen Ouzo eingeschenkt zu bekommen. Und das meiste Lametta auf der Schulter verpflichtet gar zur doppelten Menge.

Nach dem Sammeln auf dem Festplatz startete das Bataillon, begleitet von Spielmannszügen, Reitern  und Treckerwagen, zum eigentlichen Festumzug durch den festlich geschmückten und von vielen Zuschauern am Straßenrand geprägten Ort. Unter dem Tagesordnungspunkt „Unterhaltung auf dem Festzelt“ genoss man im Anschluss daran bei netten Gesprächen die Gastfreundschaft der Eldagser, übte sich im Lütje-Lage-Ohne-Kleckern-Trinken und stellte an der Schießbude sein Können unter Beweis.

Getragen von der ausgelassenen Stimmung entschloss sich die Besatzung von Bus 1 dazu, noch bis zum Tanz zu bleiben, während sich Bus 2 unter der Reiseleitung von Rainer Brammer auf den Heimweg begab und den Abend bei Laki im Anno 1901 ausklingen ließ, denn:  in Hohne gibt’s immer noch `n Bier!