Sie befinden sich auf der Seite:  ->  Gemeinde Hohne  ->  Berichte & Nachrichten

30.09.17

Absturzsicherungsdienst der Ortsfeuerwehr Hohne

Durch die unsichere Wetterlage hat die Feuerwehr Hohne den Dienst kurzfristig in einer Mehrzweckhalle mit einer zehn Meter hohen Giebelwand verlegt. Auch dort war der Dienst eine Herausforderung und lehrreich. Der vierstündige Dienst beinhaltete den Aufstieg in der Wand (Höhe 10 m) und eine intensivere Schulung mit dem Rollgliss (Flaschenzug). Das Rettungsgerät wurde in sechs Meter angebracht und Personen abgeseilt und hochgezogen.

Danke an Manfred Schulze für die Möglichkeit in der Halle zu Üben.