Sie befinden sich auf der Seite:  ->  Gemeinde Hohne  ->  Berichte & Nachrichten

5.04.18

Waldbad-Förderverein mit vielfältigen Plänen

von l.n.re.: Vorsitzender Erhard Thölke, Geschäftsführerin Birgit Szeppek, die stellvertretende Vorsitzende Regina Niemann und Schriftführer Karl Ankermann
Vorstand Förderverein

Bei der Mitgliederversammlung des Fördervereins „Waldbad Hohne/Spechtshorn“ berichtete der Vorsitzende Erhard Thölke von positiven Gesprächen mit der SG Wesendorf, nach denen in diesem Sommer wieder eine Busverbindung von Wesendorf und Ummern ins Waldbad geplant ist.

Da das Waldbad im nächsten Jahr sein 65-jähriges Bestehen feiert und der Förderverein vor 25 Jahren gegründet wurde, ist Ende Juni/Anfang Juli 2019 eine große Schwimmbadfete geplant. Interessierte sind eingeladen, an den Vorbereitungen mitzuarbeiten und eigene Ideen einzubringen. Abschließend bedankte Erhard sich bei allen Vorstandsmitgliedern, bei den Mitarbeitern des Vereins, bei den Sponsoren, der SG Lachendorf, der Stiftung Schmarloh und den örtlichen Firmen, die bei Bedarf immer helfen.

Namentlich bedankte er sich bei Eckhard Szeppek und Burkhard Marr für ihre regelmäßigen Baueinsätze. In Vertretung der erkrankten Kassenwartin Petra Cordts trug Erhard anschließend die Bilanzen der Jahre 2016 und 2017 vor. Insbesondere im letzten Jahr kam der Verein finanziell wegen des verregneten Sommers und damit nur 18.000 Besuchern noch so gerade mit einem „blauen Auge“ davon.

Geschäftsführerin Birgit Szeppek gab bekannt, dass eine Abordnung am 19. April nach Hannover fahren wird, um den Verein um 12 Uhr in der Sendung „Plattenkiste“ auf NDR 1 vorzustellen. Schwimmmeister Marcel Nerger beabsichtigt, in Hohne wieder eine Ortsgruppe der DLRG zu gründen. Interessierte können sich bei einem Vorstandsmitglied melden. (bsa)

(Bericht Cellesche Zeitung vom 5.04.2018)