Sie befinden sich auf der Seite:  ->  Gemeinde Hohne  ->  Berichte & Nachrichten

26.10.18

Erntedankversammlung der Hohner Landfrauen

Hochinteressante Informationen in gemütlicher Atmosphäre
Herzlichen Dank für diesen tollen Vortrag

Rund 50 Landfrauen aus Hohne und Umgebung feierten kürzlich ihr Erntedankfest in den Räumen des Gasthaus Thölke. Für schönen herbstlichen Schmuck sorgten in diesem Jahr die Landfrauen aus Pollhöfen.

Schon seit einigen Jahren ist es Tradition, dass einige Mitglieder besonders geehrt werden. In diesem Jahr ging der Dank mit einer Rose an die 15 Landfrauen, die am häufigsten an Veranstaltungen teilgenommen haben.

Außerdem beschrieb die stellvertretende Vorsitzende Anette Hildebrand die zahlreichen Aufgaben unserer Vorsitzenden Dorothee Salig. Im Namen aller Vereinsmitglieder dankte sie ihr für den unermüdlichen Einsatz für den Verein.

Weizen macht dick, dumm und krank. Glutenfrei essen ist besser. Rohkost ist gesünder als Gekochtes. Ohne Pillen ist der Körper nicht ausreichend mit Vitaminen versorgt. Richtig? – Falsch? Immer wieder finden neue oder aufgewärmte, seriöse wie unseriöse oder auf Missverständnissen beruhende Empfehlungen den Weg in die Öffentlichkeit. Mit ihrem Vortrag “Verwirrung auf dem Teller“ hat Heike Dittmer von der Landwirtschaftskammer Niedersachsen den Hohner Landfrauen im Anschluss an die Tagesordnungspunkte Orientierung im Dschungel der oftmals widersprüchlichen Ess- und Trinkempfehlungen auf unterhaltsame und lustige Weise gegeben. Dabei kam im Ende heraus: Weizen bzw. Getreideprodukte sind nur im Übermaß ungesund, in den richtigen Mengen sind es wichtige Lieferanten von Mineralstoffen! Glutenfrei essen liegt im Trend, ist aber eigentlich nur für Zöliakiekranke nötig! Bei einer gesunden Mischkost nehmen wir alle nötigen Vitamine und Mineralstoffe auf!

Wir sollten nicht jedem Mode-Ernährungstrend hinterherlaufen und nicht alles glauben, was die Ernährungsindustrie uns versucht weis zu machen. Eine gute und einfache Orientierung für eine ausgewogene Ernährung bietet die Ernährungspyramide.

In folgenden Seminaren sind noch einige Plätze frei:

Nassfilzen mit Anne Kraja am 10.11. von 14.00 – 17.00 Uhr im GZ Ummern, Kosten: 12,- €/Person

Torte backen mit Christine Düvel und Sandra Bergmann am 17. 11. von

09.00 – 14.00 Uhr in der Küche der Grundschule Hohne, Kosten: 10,- €/Person