Sie befinden sich auf der Seite:  ->  Schützenvereine

15.05.18

2018 ohne Tanz in den Mai?

 

Mehrere Faktoren kamen in diesem Jahr zusammen, die die Gemeinde dazu zwang, den recht beliebten „Tanz in den Mai" am Twegten Garden ausfallen zu lassen. Dass nun so gar nichts in Hohne stattfinden sollte, bewegte Königin Dani, Amtsvorgängerin Karin und den 2. Vorsitzenden Schorse zu der spontanen Idee, unter den Eichen am Schützenheim einen kleinen Umtrunk zu organisieren. Das Motto war schnell gefunden und in Anlehnung an vergangene Zeiten im El Paso „Negatime am Schützenheim“ genannt. Mathias Kube hat die Festplatte mit über 12 Stunden 80er-Jahre-Hits geladen und es wurden originale Rialto-Gläser herangeschafft, um das Flair von damals ein bisschen aufleben zu lassen.

Über 120 Gäste konnten an diesem Abend begrüßt werden, die das sonnige Wetter und die Möglichkeit der innerdörflichen Kommunikation gerne ausnutzten. Die Jungschützen sorgten für das leibliche Wohl und boten Bratwurst, Krakauer und Käsegriller vom Grill an. An der „Bar“ gab es längst in Vergessenheit geratene Getränke wie Düsenjäger, Eve, Happy Happy und Okerflip. Zu späterer Stunde, als es draußen doch recht frisch wurde, wurde im Vereinsheim weiter gefeiert und getanzt, bis die letzten Gäste den Heimweg in der Morgendämmerung antraten. Darüber, dass dies eine gelungene und unterhaltsame Veranstaltung war, waren sich die Anwesenden einig.